Inlay Collection

 

 

Inlay - die hohe Kunst der Schmuckgestaltung

Die Einlegearbeiten (engl. "Inlay") ist eine Technik im Kunsthandwerk, die nur wenige beherrschen. Es bedarf Jahrzehnte an Erfahrung, um einen perfekten und damit sehr hochwertigen Inlay-Schmuck herzustellen.

Bei den Einlegearbeiten werden kleine Edelstein-Stücke so zugeschnitten und "eingelegt", dass sie ein kleines Mosaik bilden, das keinerlei Zwischenräume aufweist! Manchmal werden feine Silberplättchen zwischen die Steine gesetzt, um einen speziellen Effekt zu erzeugen.

Das Schleifen der oft sehr kleinen Stücke nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und ist eine unglaubliche Feinarbeit, die wir sehr zu schätzen wissen.

Am Ende wird das gesamte Schmuckstück eben geschliffen und poliert.

 

Weltweit berühmt für ihre Stücke: Zuni!

Dieser Stamm ist sozusagen der "Urvater" der Inlay-Technik in Nordamerika. Zuni-Künstler verwenden gerne Türkis, Koralle, Jett, Perlmutt, Lapislazuli und synthetische Opale für ihre Arbeiten, die oftmals spirituelle Symbole beinhalten. Ihr Stil ist sehr typisch und zeitlos schön!

Doch auch andere Stämme, u.a. Navajo, haben in der Zwischenzeit wahre Meister der Inlay-Technik hervorgebracht.

Calvin Begay ist für uns nicht nur menschlich, sondern auch künstlerisch eine wahre Bereicherung. Wir schätzen ihn und seine Arbeit sehr, weshalb wir auch einige seiner sehr hochwertigen und entsprechend teureren Stücke in unser Sortiment aufgenommen haben.

 

 

 
Seite 1 von 2
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »